Über mich

 

Franziska Köster

 

Schon als Kind wusste ich, dass ich einen sozialen aber auch künstlerisch-kreativen Beruf ausüben möchte. Als Heilpädagogin und Kunsttherapeutin arbeite ich methoden-integrativ und habe mir diesen frühen Berufswunsch erfüllt. Vor und während meines Studiums habe ich einige sozial-tätige Jahre im Ausland verbracht (Indien, Schottland). Im Laufe dieser Jahre habe ich mich mehr und mehr in die Themen Achtsamkeit und Meditation vertieft, praktisch und auch theoretisch. Ich verfüge über mehrjährige Meditationserfahrung und habe an Retreats im In- und Ausland teilgenommen (Vipassana, Theravada Tradition). Um diese °Erfahrungen° fundierter in meinem Arbeitsalltag zu integrieren und auch Anderen näher bringen zu können, habe ich die Weiterbildung zur MBSR-Lehrerin am Institut für Achtsamkeit und Stressbewältigung (IAS) absolviert.

Ich interessiere mich u.a. für buddhistische Psychologie, Kunst, Musik und kulinarische Experimente. Ich mache gern Yoga und Sport und liebe es, Zeit in der Natur oder in meinem Garten zu verbringen. Mein größter Achtsamkeitslehrer ist mein kleiner Sohn, der im Oktober 2017 zur Welt kam.

Ausbildungen und Berufserfahrung

  • 2016 - 2017 Ausbildung zur MBSR Lehrerin am Institut für Achtsamkeit und Stressbewältigung (IAS)
  • 2010 - 2012 Studium der Kunsttherapie (Master) an der Alanus Hochschule, Bonn
  • 2006 - 2010 duales, berufsbegleitendes Studium der Heilpädagogik (Bachelor) an der University of Aberdeen, Schottland
  • 2004 - 2006 freiwillig soziale Arbeit in Süd Indien
  • 2017 - 2019 Elternzeit und selbstständige Arbeit als MBSR Lehrerin und Achtsamkeitstrainerin
  • seit 2018 wöchentliches Achtsamkeitstraining für Kinder und Jugendliche an Leipziger Schulen (Schiller Gymnasium, Gymnasium Engelsdorf, Grundschule am Adler)
  • 2004 - 2017 interkulturelle und vielfältige Berufserfahrung in heilpädagogischen und kunsttherapeutischen Feldern
  • 2015 - 2017 Ehrenamt beim FED (Familien Entlastender Dienst)
  • Mitglied im MBSR-MBCT Verband und beim DFKGT (Deutscher Fachverband für Kunst- und Gestaltungstherapie e.V.)